Malediven, Tauchen, Urlaub

Malediven 2020 Unterwasserfotografie

Reisebericht Malediven 2020

Ein Traum ging für Stefan und mich in Erfüllung.

Grundsätzlich sind wir nicht die 14 Tage in der Sonne liegen Urlauber 🙂 Und wir wollten jetzt auch nicht zig Tausende Euros für ein Resort ausgeben. Als Taucher haben wir uns daher für eine Tauchsafari entschieden um soviel wie möglich zu sehen und da die Anreise  doch einige Zeit beansprucht waren mir 7 Tage einfach zu kurz und deswegen haben wir noch eine Woche auf der Einheimischen Insel Keyodhoo verbracht.

Malediven, Tauchen, Urlaub

Malediven aus dem Flugzeug

Am 27.12. ging unsere Reise los wir sind von München über Dubai mit Emirates nach Male geflogen. Allein die Flüge mit Emirates waren schon eine Reise wert:-) Wir haben ja schon die ein oder andere Fluggesellschaft getestet. Aber Emirats war auf jedenfall bisher die Beste.

Die Erste Woche waren wir auf der Soleil2 eine Woche Tauchsafari. Die Crew und das Boot waren einfach TOP – Ich denke für jeden Taucher ist eine Safari auf den Malediven zu empfehlen, da man auf kurze Zeit einfach soviel von der tollen Unterwasserwelt zu sehen bekommt. Wir waren auf jeden Fall mehr als begeistert. Man ist sofort an den Tauchspots und ohne Schlepperei der Ausrüstung konnte man jeden Tauchgang super genießen. Da die Ausrüstung die ganze Woche über auf dem Tauchdhoni blieb.

Malediven, Strand, Meer, Keyodhoo

Malediven, Keyodhoo

Unsere Reise ging vom Nordmale Atoll über Nord Ari Atoll, Süd Ari Atoll und dem Vaavu Atoll wieder zurück nach Male. Und ich denke wir hatten auch sehr viel Glück wir hatten alle Unterwasserbewohner kennenlernen dürfen die ich unbedingt mal live erleben wollte – Walhaie, Mantas und Haie – Nicht zu vergessen natürlich die vielen Fischschwärme einfach unbeschreiblich.

Und Preislich kommt man als Taucher mit einer Safari eindeutig um einiges günstiger als auf einer Resortinsel wo die Tauchgänge ja oft schon 80-100,–/pro Tauchgang kosten. Wir hatten 19 Tauchgänge, Übernachtung und Vollpension auf dem Boot für 1600,– – was defintiv jeden Euro wert war!

Wir würden  auf jeden Fall jederzeit wieder die Soleil2 buchen!  EAT SLEEP DIVING – war unser Wochenprogramm:-) Die Woche Tauchsafari ging sehr schnell vorbei.

Für alle Fotobegeisterten ein paar Infos zu unserer Fotoausrüstung die wir auf den Malediven dabei hatten.

Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Klein aber Fein – Olympus mit Sealifelampe

Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Stefan die Krake – 2 Sea&Sea Blitze an der Olympus

 

2 Unterwassergehäuse von Olympus ET-EP12*

2 Kamera Olympus E-Pl8 *

1 Sealife Videolampe *

2 SEA & SEA Blitzgeräte*

 

 

Von Male ging es dann  mit einem ca 2h Bootstransfer auf die Insel Keyodhoo wo wir 7 Tage auf der Jupiter Sunrise Lodge verbracht haben. Wir hatten auf der Tauchsafari bereits Inseln besucht und entsprechend war ich im ersten Moment etwas enttäuscht von der Insel – Wir kamen allerdings auch in dem Zeitraum in dem gerade alles umgebaut und im Hafen alles neu gemacht wurde – daher standen bei Empfang erst mal jede Menge Bagger und Sandberge am Eingang.Malediven, Tauchen, Urlaub

Der Bikinibeach war allerdings schon sehr schön und auch auf die andere Seite so das man nicht sehr viel von den Bauarbeiten mitbekommen hatte. Die Lodge an sich war einfach aber gemütlich und vor allem die Mitarbeiter der Lodge waren so freundlich und herzlich das alles andere direkt Nebensächlich wurde.

Wir hatten tolle 7 Tagen auf der Insel verbracht – Kein Wunder das alle die wir dort kennenlernten bereits das 4 oder 5 mal dort Urlaub gemacht haben. Das Essen war sehr lecker – wir sind auch mit den Booten zum fischen gefahren und Abends wurde der frische Fisch für uns zubereitet.
Wir machten auch Ausflüge auf die Nachbarsinsel Felidhoo – welche mir jetzt Landschaftlich noch mehr gefiel. Hier gab es wirklich jede Menge Postkartenmotive 📷:-)

Es gab Schnorchelausflüge und Ausflüge auf Sandbänke, Strand BBQ uvm langweilig wurde es nie. Leider konnten wir die Tauchbasis vor Ort nicht testen da ich eine Gehörgangsentzündung bekommen hatte und für mich somit Unterwasser auf der Insel erst mal erledigt war:-(
Einmal waren wir am Anfang noch am Hausriff schnorcheln und das war richtig toll – Schildkröten, viele Riffhaie, Muränen und Fischschwärme. Hätte mir gern noch mehr davon angeschaut – aber da hat mir dann mein Ohr einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Allen in allem haben wir 14 tolle Tage auf den Malediven verbracht ein absoluter Traumurlaub.

Vor allem die Temperaturen im Januar waren einfach perfekt – 29 Grad Wasser  und 30 Grad an Land – meine Tauchwohlfühltemperatur 🙂

Aber jetzt gibt’s natürlich noch ein paar Einblicke aus dem Urlaub. Falls jemand mehr Fragen dazu hat könnt ihr Euch gerne jederzeit bei mir melden. Und noch viel mehr Bilder gibt’s hier.

Walhai, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Walhai, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Walhai, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Walhai, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Hai, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Hai, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Manta, Rochen, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Manta, Rochen, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Manta, Rochen, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Manta, Rochen, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Rochen, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Rochen, Malediven, Tauchen, Unterwasserfotografie

Malediven, Strand, Meer

Malediven, Strand, Meer, Keyodhoo

Malediven, Strand, Meer, Keyodhoo

Malediven, Strand, Meer, Keyodhoo

* die mit einem Sternchen gezeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Ihr Euch darüber anmeldet oder ein Produkt bestellt – bekomme ich eine kleine Provision. Für Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten. Daher schon mal ein herzliches DANKESCHÖN für Eure Unterstützung.